Netz

Congstar: Nano-SIM für iPhone 5 erst später – Update

Congstar-Kunden, die direkt zum Start auf das iPhone 5 umsteigen wollen, schauen derzeit in die Röhre: laut entsprechenden Support-Threads im Congstar-Forum will die Telekom-Tochter Nano-SIMs erst in ein paar Monaten anbieten, stellenweise ist von 2013 die Rede. Defakto unterstützt Congstar damit ein Handy, welches einen ETSI-Zertifizierten SIM-Karten-Standard verwendet, vorerst nicht. Als Kunde würde ich jedoch …

Congstar: Nano-SIM für iPhone 5 erst später – Update Read More »

Congstar: Guter Speed ohne Betreiberlogo

Auch nach meinem jetzt erfolgreichen Wechsel von o² zu congstar, bin ich von dem Problem der fehlenden Provideranzeige betroffen. In Foren wie telefon-treff.de wird seit einiger Zeit darüber gesprochen, dass Congstar-SIM-Karte keine Betreiberkennung ausgeben – zumindest nicht, wenn man ein iPhone verwendet. Der Funktionalität tut dies keinen Abbruch, nur sollen eigentlich korrigierte SIM-Karte verschickt werden. …

Congstar: Guter Speed ohne Betreiberlogo Read More »

o² zu congstar – mein Wechsel

Nachdem ich mit o² zunehmend unzufrieden bin und congstar als Telekom-Tochter im D1-Netz arbeitet (was gemeinhin als deutlich zuverlässiger angesehen wird) wage ich meinen ersten Anbieterwechsel mit Rufnummernportierung. Eigentlich sollte dies ohne Probleme funktionieren, bisher habe ich jedoch nur die Bestätigung von o², dass mein Kündigungsschreiben eingetroffen ist. Die Preise sind bei congstar durchaus ähnlich …

o² zu congstar – mein Wechsel Read More »

o²-"Mehr Netz"-App: gut, könnte aber noch besser funktionieren

o² hat mit der „Mehr Netz“-App eine Möglichkeit geschaffen, mit der man den Netzbetreiber auf Probleme in seinem Netz hinweisen kann. Nun wollte ich diese am vergangenen Wochenende nutzen, nur kann man leider zeitnah keine Meldung absetzen, wenn man überhaupt kein Netz hat. Die Berichte lassen sich auch nicht speichern, sodass die Meldungen, die o² …

o²-"Mehr Netz"-App: gut, könnte aber noch besser funktionieren Read More »

Fyve verbessert myfyve.de: Pakete können online verwaltet werden

Fyve, was ich als Provider für mein iPad genutzt habe, hat es endlich geschafft, dass man auch als iPad-Nutzer seine Pakete verwalten kann: die neue myFyve-Webseite ermöglicht das Verwalten der gebuchten Pakete, des Aufladens des Guthaben und Einsicht in die Einzelverbindungsnachweise. Fyve funkt nach wie vor im Vodafone-Netz, sodass schnelle Datenverbindungen und eine gute Netzabdeckung …

Fyve verbessert myfyve.de: Pakete können online verwaltet werden Read More »

Heises 2-Click-Sharing-Lösung hier im Blog

Nachdem Facebook, Google+ und Twitter auch Daten übermitteln, wenn der Button gar nicht geklickt wird, sind diese Services nun über eine 2-Klick-Lösung eingebunden, die ursprünglich von Heise.de ersonnen wurde. Diese Einbindung ist laut Datenschützern zwar auch nicht optimal, aber ein Schritt in die richtige Richtung. Außerdem leidet so die Geschwindigkeit der Seite nicht darunter, und …

Heises 2-Click-Sharing-Lösung hier im Blog Read More »

Social-Networks: jetzt auch Microsoft mit socl.com

Nachdem Google mit Google+ es gegen Facebook probiert, versucht jetzt auch Microsoft sein Glück: mit socl.com. Das Angebot soll eine Mischung von Google+ und Facebook werden, wobei der Fokus eher auf Suche als auf Pflegen der Kontakte liegen soll. Microsoft hat es nicht leicht: zum Einen funktioniert die Seite derzeit nicht (17.11., 20:00), zum Anderen …

Social-Networks: jetzt auch Microsoft mit socl.com Read More »

Fyve statt o2o? Ein Selbsttest – Teil 3: Internet

Nach dem die Störung dann doch nach ein paar Tagen behoben war, funktioniert die Internet-Verbindung nun wieder reibungslos seit ein paar Tagen. Was auffällt: zumindest rund um meinen Wohnort gibt es entweder HSDPA (was super läuft) oder GPRS – EDGE ist zumindest hier nicht drin. Das mag sich in anderen Teilen der Republik anders verhalten, …

Fyve statt o2o? Ein Selbsttest – Teil 3: Internet Read More »

Fyve statt o2o? Ein Selbsttest – Teil 2: kein Internet

Nachdem das ZTE Blade/San Francisco angekommen ist (zugegeben ein gebrauchtes Gerät, aber mit OLED sind eigentlich keine neuen mehr zu bekommen) sollte es eigentlich daran gehen, mal zu schauen, wie gut das über Vodafone abgewickelte mobile Internet-Angebot von Fyve funktioniert. Bisheriges Ergebnis nach zwei Tagen: gar nicht. Am Samstag hatte ich für ca. 45min in …

Fyve statt o2o? Ein Selbsttest – Teil 2: kein Internet Read More »

Fyve statt o2o? Ein Selbsttest – Teil 1

Der o2o mit Kostenairbag ist zwar schon ein günstiger Tarif, aber nachdem ich kaum telefoniere/simse dachte ich mir: probier doch mal mit Fyve einen Discounter im Vodafone-Netz aus – laut eigener Aussage dem besten Datennetz in Deutschland – und schau, ob man für 15,-€/Monat für 1 GB tatsächlich die versprochene 7,2 Mbit/s HSDPA-Leistung bekommt. Grundlegend …

Fyve statt o2o? Ein Selbsttest – Teil 1 Read More »

de_DEDeutsch
Nach oben blättern