Congstar: Guter Speed ohne Betreiberlogo

Auch nach meinem jetzt erfolgreichen Wechsel von o² zu congstar, bin ich von dem Problem der fehlenden Provideranzeige betroffen. In Foren wie telefon-treff.de wird seit einiger Zeit darüber gesprochen, dass Congstar-SIM-Karte keine Betreiberkennung ausgeben – zumindest nicht, wenn man ein iPhone verwendet. Der Funktionalität tut dies keinen Abbruch, nur sollen eigentlich korrigierte SIM-Karte verschickt werden. Meine SIM, die in der vergangenen Woche angekommen ist (KW 27), scheint immer noch das Problem zu haben.

Dafür sieht ein erster Speed-Test bei mir zu Hause hat brauchbare Ergebnisse geliefert: 75ms Ping, 4.8 MBit/s download und 1.33 MBit/s upload reichen, um mobile Webseiten ohne größere Verzögerungen aufzurufen. Wenn congstar jetzt noch zuverlässig SIM-Karten mit Provideranzeige verschickt, werde ich auch über den Support eine neue SIM beantragen – die dann hoffentlich „congstar“ ausgibt, auch wenn der fehlende Provider keinen Funktionsnachteil hat ist es doch netter, wenn alles so funktioniert wie es soll. Und: in meinem Fall ist der Empfang besser als mit Vodafone (fyve).

Congstar-Speedtest in der Fürther Südstadt

Update: Auch wenn es eigentlich nicht zu erwarten war, aber es wäre möglich gewesen; Aber auch mit iOS 6 fehlen die passenden Informationen, damit das Congstar-Betreiberlogo angezeigt wird. Also noch nichts neues an der Betreiberlogo-Front bei Congstar.

Update 2: Ich habe noch einmal einen Speedtest zum verifizieren der ersten Ergebnisse durchgeführt. Auch in München (in der Nähe des Einstein-Einkaufszentrum) liefert Congstar (bzw. T-Mobile) guten Speed, sogar noch etwas mehr als bei einem alten Standort in Nürnberg. Hier das Congstar-Speedtest-Ergebnis:

Congstar-Speedtest in München

Update 3: Nano-SIM mit Betreiberlogo
Die Nano-SIM, die ich für mein iPhone 5 von Congstar bestellt habe, liefert nun auch einen Betreiber-Schriftzug. Ob sich dieser durch etwas anderes austauschen lässt (entsprechende Anleitungen gibt es im Netz) habe ich noch nicht probiert – das steht aber als nächstes auf dem Plan, ob dort ein schönes T-Mobile-Logo statt Congstar-Schriftzug zu haben.

Update 4: neuer Speedtest
Ich habe mal wieder einen Speedtest durchgeführt – bei guten Bedingungen merkt man schlicht, dass Congstar bei 7,2 Mbit/s drosselt, das T-Mobile-Netz liefert durchaus gute Datenraten.

Congstar Speedtest im März
Congstar Speedtest im März