Schlagwort: Nginx

Nginx: IP-Adresse nicht in Log-Files speichern

Wer aus Datenschutzgründen – DSGVO ist das Stichwort – möglichst wenige Daten speichern will, kann ein entsprechendes Logfile-Format definieren. Damit werden sowohl IPv4- als auch IPv6-Adressen anonymisiert. Für die Error-Logs lässt sich leider kein neues Format definieren – hier kann man jedoch auch bei ausreichend kurzer Speicherfrist ein berechtigtes Interesse

Weiterlesen >>

Nginx: ngx_pageespeed aktuell halten

Wer – wie ich auf tech-blogger.net und routerzwang.de – das Nginx-Pagespeed Modul verwendet, sollte dieses auch aktuell halten. Damit kann man sich etliches an Fehlersuche sparen. Wenn man schon Nginx selbst kompiliert, und das Module „ngx_pagespeed“ verwendet, muss man nicht nur Nginx aktuell halten, was in den letzten Versionen HTTP/2-Support

Weiterlesen >>

Nginx: PHP-Alternative HHVM

Wer in Sachen Ausführungsgeschwindigkeit von PHP-Scripten weitere Optimierungen vornehmen will, stolpert früher oder später über HHVM – ein Just-in-Time-Compiler für PHP. HHVM kann einfach über die Debian-Paketverwaltung installiert werden. Ist das erledigt, kann es im Prinzip wie php5-fpm verwendet werden. Die ganze restliche Konfiguration innerhalb von Nginx habe ich gelassen

Weiterlesen >>

Pagespeed: WordPress in unter 1s laden (Nginx + HTTP/2)

Wer WordPress richtig schnell haben will, kommt ab einem gewissen Punkt mit gängigen Caching-Plugins nicht weiter. Nginx mit HTTP2 hilft weiter. Seit der Version 1.9.5 unterstützt auch die Open-Source-Version von Nginx das HTTP/2-Protokoll direkt – eine mühsame Konfiguration bzw. das Verwenden von Patches ist damit nicht mehr nötig. English Version

Weiterlesen >>