Telekom MagentaEINS Plus: Rundum-Paket mit 1 Monat Kündigungsfrist

Wer bereits einen Telekom-DSL-Vertrag abgeschlossen hat und auch mobil im Telekom-Netz unterwegs sein will, kann unter bestimmten Voraussetzungen „MagentaEINS Plus“ in zwei Ausbaustufen bekommen. Ein wesentlicher Vorteil: eine nur 1-monatige Vertragslaufzeit mit einer Kündigungsfrist von 4 Wochen. Selbst wenn der bisher genutzte Vertrag noch eine längere Laufzeit hat, „verschwindet“ diese – in meinem Fall war die Laufzeit des „MagentaZuhause XL“ noch bis September 2021.

Die Entsprechung ist der MagentaEINS Plus für glatt 90,- Euro monatlich – auf den ersten Blick viel, aber insgesamt dennoch ein gerechtfertigter Preis, zumal die Telekom praktisch den MagentaZuhause XL (gut 54,- €/Monatlich) mit dem MagentaMobil XL (gut 84,- €/Monatlich) kombiniert.

MagentaEINS Plus: Internet auch außerhalb der EU, allerdings deutlich langsamer

Dazu kommen noch ein paar Spezialitäten, die andere Telekom-Verträge nicht bieten: in der EU (was bei der Telekom auch die Schweiz und Norwegen mit einschließt, Preisgruppe 0 und 1) gibt es 54 GB Datenvolumen pro Monat. In Preisgruppe 2 und 3 ist 1 Gigabyte gedrosselt auf 256 KBit/s inklusive – was für Google Maps Navigation, Whatsapp oder mal eine E-Mail ans Hotel reichen sollte. In diesen Preisgruppen sind auch eher exotische Länder wie Andorra, die USA, Bhutan, Elfenbeinküste, Grönland und viele weitere enthalten. Das ist neben der kurzen Kündigungsfrist ein echtes Novum bei Telekom-Verträgen für Privatkunden (auch wenn man davon Corona-bedingt nicht so viel haben wird).

Das MagentaEINS Plus-Angebot hat jedoch auch Nachteile: wer MagentaTV verwendet oder MultiSIMs kann das Angebot nicht buchen, auch ist ein VDSL-Anschluss ist Voraussetzung (der zudem direkt von der Telekom sein muss, wenn die Telekom den Anschluss nur gemietet hat und weitervermietet, klappt die Buchung nicht). Um zu prüfen, ob man MagentaEINS Plus abschließen kann, gibt es einen entsprechenden Konfigurator von der Telekom. Die aktuellen Hinderungsgründe, weswegen MagentaEINS Plus nicht gebucht werden kann, sind laut Telekom-Webseite:

  • An Ihrer Adresse ist VDSL mit einer Bandbreite von mind. 27,9 MBit/s nicht verfügbar
  • Wenn Sie an Ihrem Festnetz-Anschluss MagentaTV nutzen
  • Sie Ihren Festnetz-Anschluss vom anderen Anbieter zu uns portieren möchten
  • Mobilfunk-Karten wie MultiSIM und eSIM
  • Dienste und Optionen wie z. B. Sky, Netflix, Disney+, MagentaSport, Spotify, Apple Music, SmartHome, Homepage-Produkte und EasySupport
  • Telefonanschlüsse ohne Internet, MagentaZuhause Regio, Anschlüssen mit Fiber und Hybrid und Geschäftskundentarife
  • Sie haben zwei Telekom Logins: einen für Ihren Festnetz- und einen für Ihren Mobilfunk-Vertrag.

Außerdem funktionieren noch etliche Funktionen nicht, u.a. Visual Voicemail, ESIMs, Multisims z.B. für die Apple Watch sind noch nicht verfügbar. Mobilfunknummern können nach erfolgreicher Aktivierung des Vertrags eingehend portiert werden, ich habe meine Rufnummer von Congstar übernommen.

Die Telekom versucht die Nachteile mit einer sogenannten „Community“ auszugleichen, bei der vier SIM-Karten für 25,- Euro im Monat von den Vorteilen wie unbegrenztem Datenvolumen in Deutschland mit der selben Geschwindigkeit wie der Zugrunde liegende Vertrag gebucht werden können. Alternativ gibt es Data-Cards ohne Telefonie.

Wenn die Voraussetzungen stimmen, bekommt man für rund 35,- Euro im Monat zu seinem MagentaZuhause XL unbegrenztes 5G-Datenvolumen, Roaming in vielen Ländern sowie die Möglichkeit, Partnerkarten vergünstigt zu aktivieren. Das ganze mit einer Vertragslaufzeit von nur einem Monat, daher eigentlich recht flexibel – allein, man braucht Alternativen.

Für mich ist der MagentaEINS Plus M zur Zeit das ideale Angebot, da bei uns Internet nur über die Telekom vernünftig (also mit mehr als 200 MBit/s download und mehr als 35 Mbit/s upload) möglich ist. Ob ich weitere Mitglieder der Community hinzufügen werde, ist noch offen, aber auch bei einzelner Nutzung ist es sehr praktisch.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEDeutsch
Nach oben blättern