Miniot iWood 7: Eiche fürs iPhone 7

Nachdem ich bereits beim iPhone 6s auf die Miniot-Hülle gesetzt habe (in Mahagoni) habe ich mich beim iPhone 7 für die Eichen-Version entschieden.

iWood 7 Oak
iWood 7 „Oak“
Die Miniot iWood 7 „Oak“-Hülle wird sehr präzise in Holland gefertigt. Egal für welches Holz man sich entscheidet, es wird immer aus zertifizierten Quellen bezogen – man muss also keine Sorgen haben, dass der Regenwald leidet. Gegenüber der Hülle für das iPhone 6 / 6s hat Miniot die Stabilität verbessert.

Dennoch gibt es ein spürbares „Spiel“, wenn man auf die Seiten der Hülle drückt – zudem ist der Übergang zwischen den beiden Hälften trotz aller Präzision bei der Fertigung spürbar. Dies lässt sich wahrscheinlich durch die Verwendung von Holz als Werkstoff nie vollständig vermeiden.

iWood 7 „Oak“ Anschlüsse
iWood 7 „Oak“ Anschlüsse
Die Ausschnitte für Lightning und Kamera sowie Blitz sind ebenfalls präzise gearbeitet und stellen volle Kompatibilität mit von Apple zertifizierten Kabeln her. Auch die Löcher für die Lautsprecher sind sauber gearbeitet.

Die Miniot-Hüllen können nur direkt in den Niederlanden bestellt werden und werden per FedEx versendet – man sollte also zuhause sein oder die Hülle nach hause schicken lassen. Nachteil an diesen wirklich schicken Hüllen (egal in welcher Holzversion): der Preis. Unter 100,- € lässt sich nichts machen, spezielle Versionen können auch um die 150,- € kosten. Dafür bekommt eine wirklich individuelle und einzigartige Hülle für sein iPhone 7.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *