Apple: iOS 7, iPhone 5S und 5C am 10. September

Mögliches iPhone 5S und 5C (Bild: Computerbase / Youtube)
Mögliches iPhone 5S und 5C (Bild: Computerbase / Youtube)
Es gilt als relativ sicher, dass Apple am kommenden Dienstag, den 10. September, sowohl ein iPhone 5S (die verbesserter Version des iPhone 5) als auch ein iPhone 5C vorstellen wird. Letzteres ist das spannendere Produkt, denn wenn die Gerüchte stimmen, wird es eine günstigere Version mit buntem Kunststoffgehäuse.

Die technischen Daten des iPhone 5C sollen weitgehend dem aktuellen iPhone 5 entsprechen, ob auch LTE mit dabei sein wird ist noch offen (und vielleicht überrascht Apple auch noch mit deutlich anderen Spezifikationen). Apple soll angeblich auch an einem Sechs-Zoll-Gerät arbeiten, dieses wird aber mit ziemlicher Sicherheit nicht am Dienstag vorgestellt, sondern erst im nächsten Jahr – wenn überhaupt – auf den Markt kommen.

iOS 7 – kommt ein Jailbreak?

Immer noch offen scheint, ob für das ebenfalls erscheinende iOS 7 ein Jailbreak ansteht. Bisher gibt es nur wenige Meldungen zu diesem Thema, aber auch wenn mit iOS 7 viele Funktionen kommen die für viele Nutzer einen Jailbreak überflüssig machen wird es sicher wieder User geben, die ihr Gerät befreien wollen. Die Meinung, dass sich ein iOS-7-Jailbreak nicht lohnen würde, teile ich nicht – irgendwer wird sich sicher finden, und auch die Entwickler die ihre Apps über den Cydia-Store vertreiben haben ein Interesse an einem Jailbreak für iOS 7.

Kommt das iPad Mini Retina?

Schon zum Release des iPad mini hat vielen die seit iPhone 4 und iPad 3 beliebte „Retina“-Auflösung gefehlt, bei der gerade Schrift deutlich schärfer dargestellt wird als auf vorherigen Apple-Geräten. Für das iPad mini würde das bedeuten, dass es die selbe Auflösung wie iPad 3 und 4 bekommt (2.048×1536 Pixel) und durch das kleinere Display eine deutlich höhere Pixeldichte. Damit wäre das iPad mini ein deutlich spannenderes Tablet als es eh schon ist, gerade in der LTE-Version für Unterwegs.

Ist es Zeit für die iWatch?

Ebenfalls ein Gerücht: kommt eine Smartwatch von Apple? Samsung hat mit der Galaxy Gear auf der IFA schon vorgelegt, ebenso Sony. Von Apple verspricht man sich, dass eine Smartwatch deutlich durchdachter und alltagstauglicher daherkommt als bisherige Modelle der Mitbewerber. Konkrete Informationen gibt es aber zu diesem Thema noch nicht, man wird sich bis Dienstag gedulden müssen ob Apple eine Uhr vorstellt.

Es wird also mal wieder spannend, wie vor fast jeder Veranstaltung von Apple. Anders als in den Anfangsjahren von iPhone & Co. schwächelt aber die Geheimhalten – vieles ist schon im Voraus bekannt, sodass die Spannung nicht mehr ganz so groß ist. Dienstag, 19:00 erfahren wir aber definitiv mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu