iOS 6.0.2 Jailbreak fertig, noch kein Release

iPhone 5: iOS 6.0.2 noch ohne Jailbreak
iPhone 5: iOS 6.0.2 noch ohne Jailbreak
Wie Bayblog.de berichtet, ist ein iOS 6.0.2 Jailbreak fertig, sogar in einer Untethered-Version, die nicht beim Neustart verloren geht. Um Apple aber keine Chance zu geben, die Lücke mit iOS 6.1 noch zu schließen, wird derzeit auf eine Veröffentlichung des Jailbreaks für iOS 6.0.2 verzichtet und stattdessen eine weitere Lücke gesucht, um auch in Zukunft schnell ein Entsprerren des iPhones anbieten zu können. Anders wie bei vorangegangenen Meldungen über einen Erfolgreichen Jailbreak für iOS 6 scheint es sich diesmal um keine Fake-Meldung zu handeln. Die Meldung wurde demnach vom bekannten Jailbreak-Hacker „planetbeing“ veröffentlicht. Das der Jailbreak für iOS 6 erst mit der Version 6.1 erscheinen soll, ist durchaus nachzuvollziehen: Apple testet die nächste Version bereits in einer relativ hohen Beta-Version, sodass ein baldiges Release erwartet wird. Auch, dass immer ein zusätzlicher Exploit zurückgehalten wird, ist logisch, falls Apple doch einmal schnell reagiert.

Jailbreaks sind gerade bei Apple-Geräten wie dem iPhone 5 beliebt, da so Software aus anderen Quellen (z.B. Cydia) installiert werden kann und der Funktionsumfang erweitert werden kann. Dabei kommt es immer zu einem Katz- und Mausspiel mit Apple: immer wenn Apple eine neue iOS-Version veröffentlich, dauert es mehr oder weniger lange, bis ein passender Jailbreak zur Verfügung steht. Bisher hat dies immer geklappt – ob Apple insgeheim darauf setzt, dass die Community ein weiteres Verkaufsargument schafft. Für mich persönlich ist das iPhone 5 auch ohne Jailbreak ein gutes Smartphone.