Apple: iOS 10.1 erschienen

Apple hat heute iOS 10.1 für alle unterstützten Geräte veröffentlicht – der Porträtmodus für das iPhone 7 Plus ist weiterhin als Beta gekennzeichnet.

iOS 10.1 veröffentlich
iOS 10.1 veröffentlicht
Abgesehen vom Porträt-Modus, der sowieso nur für das iPhone 7 Plus zur Verfügung stehen wird, gibt es einiges an Fehlerkorrekturen. So wurde zum Beispiel der Fehler behoben, der bei einigen iPhone-7-Nutzern verhinderte, dass die Kamera zuverlässig bei jedem Start scharf stellte. Von diesem Problem war mein Gerät ebenfalls betroffen, seit dem Update auf iOS 10.1 ist der Fehler bisher nicht zu reproduzieren gewesen.

Abgesehen von der Kamera-Unterstützung hat Apple Maps nun auch verbesserten Support für ÖPNV-Navigation – gerade in Großstädten kann dies sehr praktisch sein. Zusätzlich zur offiziellen Liste der Updates wird Apple auch wieder einiges im Bereich Sicherheit getan haben – Jailbreaks sind aber eh mit den letzten iOS-Versionen aus der Mode gekommen.

Kamera und Fotos

  • Die neue Funktion „Porträtkamera für iPhone 7 Plus beta“, mit der ein Tiefeneffekt erzeugt wird, bei dem das Aufnahmeobjekt im Fokus scharf vor einem verschwommenen Hintergrund erscheint
  • Personennamen in der Fotos-App werden in iCloud-Backups gesichert
  • Verbesserte Darstellung von Fotos in einem breiten Farbspektrum in der Rasterdarstellung der Fotos-App
  • Beheben eines Problems, das bei manchen Benutzern beim Öffnen der Kamera-App einen verschwommenen oder blinkenden Bildschirm verursachte
  • Beheben eines Problems, das gelegentlich beim Aktivieren der iCloud-Fotomediathek zum plötzlichen Beenden von „Fotos“ führte

Karten

  • ÖPNV-Unterstützung für alle wichtigen Bahn-, U-Bahn-, Fähr- und nationale Buslinien sowie für die lokalen Bussysteme in Tokio, Osaka und Nagoya
  • Schilderbasierte ÖPNV-Navigation, einschließlich Pläne der unterirdischen Anlagen und Fußgängertunnel in den großen ÖPNV-Stationen
  • ÖPNV-Tarifvergleiche beim Anzeigen von alternativen Routen

Nachrichten

  • Neue Option zum Wiederholen von Sprechblasen- und Hintergrundeffekten
  • Wiedergabe von Nachrichteneffekten bei aktivierter Einstellung „Bewegung reduzieren“
  • Beheben eines Problems, das gelegentlich zur fehlerhaften Anzeige von Kontaktnamen in „Nachrichten“ führte
  • Beheben eines Problems, bei dem beim Öffnen von „Nachrichten“ ein weißer Bildschirm angezeigt wurde
  • Beheben eines Problems, bei dem die Option „Werbung melden“ bei unbekannten Absendern nicht angezeigt wurde
  • Beheben eines Problems, das dazu führte, dass bei Videos, die mit der Nachrichten-App aufgenommen und gesendet wurden, der Ton fehlte

Apple Watch

  • Infos zu Strecke und durchschnittlicher Pace für Outdoor-Rollstuhltrainings im Lauf- und Gehtempo in der Trainingsübersicht in der Aktivitäts-App
  • Beheben von Problemen beim Synchronisieren von Musik-Playlists mit der Apple Watch
  • Beheben eines Problems bei der Anzeige von Einladungen und Daten in der Aktivitätsfreigabe
  • Beheben eines Problems, bei dem die Aktivitätsfreigabe über Mobilfunk aktualisiert wurde, obwohl die Funktion manuell deaktiviert wurde
  • Beheben eines Problems, das bei Drittanbieter-Apps zu Abstürzen während der Texteingabe führte

Andere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Verbesserte Bluetooth-Verbindungen mit Zubehör von Drittanbietern
  • Verbesserte AirPlay-Synchronisierung beim Beenden des Ruhezustands von Geräten
  • Beheben eines Problems mit der Wiedergabe von gekauften iTunes-Inhalten, wenn die Einstellung „iTunes-Käufe zeigen“ deaktiviert ist
  • Beheben eines Problems, das beim Verwenden bestimmter Selfie-Apps und Gesichtsfilter mit der FaceTime HD-Kamera auf dem iPhone 7 und iPhone 7 Plus die Live Preview-Anzeige verhinderte
  • Beheben eines Problems in „Health“ beim Benutzen der chinesischen Handschrifttastatur, bei dem einzelne Striche in unterschiedliche Zeichen umgewandelt wurden
  • Verbesserte Leistung in Safari beim Teilen von Websites mit „Nachrichten“
  • Beheben eines Problems in Safari mit der Anzeige von Webvorschauen in der Tabdarstellung
  • Beheben eines Problems, bei dem manche E-Mails in sehr kleinen Text umformatiert wurden
  • Beheben eines Problems mit der Formatierung mancher HTML-E-Mails
  • Beheben eines Problems, bei dem das Suchfeld in „Mail“ verschwand
  • Beheben eines Problems, das beim Start das Aktualisieren von Widgets in der Ansicht „Heute“ verhinderte
  • Beheben eines Problems mit dem Laden von Daten im Wetter-Widget
  • Beheben eines Problems auf dem iPhone 7, bei dem die Klickeinstellungen für die Home-Taste nicht in den Suchergebnissen angezeigt wurden
  • Beheben eines Problems, das Spamfilter-Erweiterungen daran hinderte, Werbeanrufe zu blockieren
  • Beheben eines Problems, das das ordnungsgemäße Aktivieren von Wecktönen verhinderte
  • Beheben eines Problems, bei dem die Audiowiedergabe über Bluetooth gelegentlich Störungen beim Taptic Engine-Feedback verursachte
  • Beheben eines Problems, das bei manchen Benutzern das Wiederherstellen vom iCloud-Backup verhinderte

Ungewöhnlich für Apple ist, dass das Feature der Freistellung von Portraits per Software weiterhin als Beta deklariert wird – aber immerhin gibt es für alle anderen Geräte neue Funktionen und Fehlerbehebungen. Das Update ist ca. 200 MB (iPhone 7) groß und steht seit heute Abend via OTA-Update zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu