Apple bringt iOS 6.0.1 mit Fehlerbehebung für das iPhone 5

Apple hat mit iOS 6.0.1 Fehlerbehebung betrieben, welche insbesondere das iPhone 5 betrifft, aber auch auf älteren Geräten arbeitet. Vorweg: an der Karten-App hat sich nichts geändert, dafür an der WLAN Unterstützung. Das Changelog:

  • Softwareupdates werden auf dem iPhone 5 jetzt drahtlos korrekt installiert.
  • Behebt einen Fehler, bei dem horizontale Linien auf der Tastatur angezeigt wurden.
  • Der Kamerablitz wird jetzt zuverlässig ausgelöst.
  • iPhone 5 und iPod touch (5. Generation) arbeiten mit WPA2-verschlüsselten WLAN-Netzwerken zuverlässiger.
  • Gelegentliche Probleme bei der Verwendung des Mobilfunknetzes durch das iPhone wurden behoben.
  • Der Schalter „Mobile Daten verwenden“ funktioniert jetzt für iTunes Match wie erwartet.
  • Ein Fehler mit der Code-Sperre wurde behoben, durch den in seltenen Fällen über den gesperrten Bildschirm auf Passbook-Pässe zugegriffen werden konnte.
  • Exchange-Meetings werden jetzt korrekt unterstützt.

Das Update wird über iTunes oder Over-The-Air verteilt – zumindest der Download für ein iPhone 4 ist über 800 MB groß, wenn man ihn am Mac durchführt. Jetzt muss sich zeigen, wie gut Apple die kleinen Problemchen, die iOS 6 noch hatte (neben der Karten-App), behoben hat. Wahrscheinlich werden mit iOS 6.0.1 Jailbreak Bemühungen weiter erschwert – auch wenn für das iPhone 5 sowieso derzeit noch kein entsprechendes Tool zur Verfügung steht.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEDeutsch
Nach oben blättern