Telekom startet Super-Vectoring

Bisher endet die VDSL-Geschwindigkeit bei 100 MBit/s download und 40 MBit/s upload. Zumindest die Download-Rate will die Telekom ab dem 01. August erhöhen.

250 MBit/s Download-Rate sowie nach wie vor 40 Mbit/s upload sollen in den neuen MagentaZuhause-XL-Tarifen möglich sein. Voraussetzung ist ein aktueller Router, z.B. eignet sich die Fritz!Box 7590 für die neue Technik. Der Ausbau startet zunächst in Mittelzentren: Orte ab 35.000 Einwohner zählen zu den ersten Ausbaugebieten.

VDSL: normales Vectoring mit 100/40 Mbit/s
VDSL: normales Vectoring mit 100/40 Mbit/s

Danach soll der Ausbau in Ballungszentren erfolgen. Grundsätzlich will die Telekom mehr auf Kunden „hören“: der Ausbau soll entsprechend der Nachfrage erfolgen – wenn die Kunden überwiegend der Meinung sind, ihnen würde z.B. 50 Mbit/s ausreichen, haben die restlichen Kunden schlechte Chancen, dass sie in den Genuss einer zeitgemäßen Internetgeschwindigkeit kommen. Trotzdem sollen bis Ende 2019 gut 80 Prozent der Haushalte in Deutschland mit 50 Mbit/s von der Telekom versorgt werden.

Inkludiert ist im MagentaZuhause XL neben der üblichen Fest-Flat auch eine Flat in Mobilfunknetze – bisher gab es dies nur für MagentaEins-Kunden, die sowohl Festnetz als auch Internet von der Telekom beziehen. Informationen zur Verfügbarkeit und zum Ausbau gibt es auf der Webseite der Telekom.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu