iOS 7 Jailbreak für alle Geräte erschienen und ausprobiert

iOS 7 Jailbreak bringt Cydia auf das iPhone 5
iOS 7 Jailbreak bringt Cydia auf das iPhone 5

Recht überraschend ist noch vor Weihnachten in untethered iOS-7-Jailbreak erschienen, der zudem mit allen Geräten funktioniert. Das Jailbreak-Tool hört auf den Namen „evasi0n7“ und kann auf evasi0n.com für Mac OS X und Windows heruntergeladen werden.

Die Durchführung des Jailbreaks geschieht auf eigenes Risiko, das Gerät kann dabei unbenutzbar werden.

Das Tool führt die nötigen Schritte automatisch aus, der Zeitaufwand sind ca. 10 Minuten. Die Daten auf meinem iPhone 5 blieben erhalten, trotzdem sollte man vorher ein Backup anlegen, falls man das Gerät nach dem Jailbreak wiederherstellen möchte (so wie ich, der eigentlich kein Jailbreak-Nutzer ist und es nur für diesen Beitrag einmal ausprobiert hat.

evais0n7 bereit zum Jailbreak, danach laufen alle Schritte automatisch
evais0n7 bereit zum Jailbreak, danach laufen alle Schritte automatisch

Während des Jailbreaks wird auf iOS-7-Geräten auch der Cydia-Store installiert. Darüber lässt sich dann weitere Software nachinstallieren, z.B. neue Themes oder System-Tools. Darauf muss man natürlich darauf achten, dass die jeweiligen Apps bereits mit iOS 7 kompatibel sind, ansonsten kann es zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen.

Evasi0n7 läuft auf allen Geräten, die iOS 7 unterstützen: iPhone 4, 4S, 5, 5C, 5S, iPad 3, 4, Air, Mini, Mini Retina und die entsprechenden iPods. Auch wird bereits iOS 7.1 Beta 1 und Beta 2 unterstützt – anscheinend gibt es einen Angriffsvektor, der nicht so einfach geschlossen werden kann von Apple und in verschiedenen iOS-Versionen offen ist. Etwas beunruhigend, da ein Jailbreak immer eine Sicherheitslücke in iOS ausnutzt.

iOS-7-Jailbreak entfernen und Einschätzung

Wenn man den iOS-7-Jailbreak wieder deinstallieren möchte, muss sein Gerät zurücksetzen – ein reines einspielen des Backups reicht leider nicht, die Firmware muss komplett heruntergeladen werden. Allerdings stellt dies auch kein größeres Problem da, es kostet nur etwas mehr Zeit (abhängig von der eigenen Internet-Geschwindigkeit).

Was der neue iOS-7-Jailbreak dem Einzelnen Anwender bringt hängt natürlich davon ab, ob man mit dem Funktionsumfang von iOS 7 zufrieden ist oder nicht – und ob man Apps aus dem Cydia-Store verwenden will. Auf jeden Fall ist es natürlich aber gut, dass es einen Weg gibt, iOS 7 von seinen Fesseln zu befreien.

Update 23.12.2013
Der evasi0n7-Jailbreak ist nicht frei von Problemen: am meisten wird aktuell über die Einbindung des chinesischen Appstore Taig diskutiert: dieser soll Raubkopien beinhalten, was die Jailbreak-Macher Evad3rs zwar vertraglich ausgeschlossen haben, ein fader Beigeschmack bleibt jedoch. Außerdem sind die Binaries des Jailbreaks verschleiert – laut Angaben von Evad3rs soll dies Reverse Engineering verhindern, allerdings wird es dadurch auch schwieriger auszuschließen, dass der Jailbreak in irgendeiner Form Malware beinhaltet.

Update 25.12.2013
Wie Golem.de berichtet, gibt es Evasi0n7 nun in der Version 1.0.1 ohne den umstrittenen Taig-App-Store, der wegen der Verbreitung von Raubkopien in Verruf geraten war. Es exisitiert jedoch schon eine weitere Jailbreak-Version, welche den für den chinesischen Markt wichtigen Taig-App-Store weiterhin beinhaltet.