WWDC 2013: Apple stellt iOS 7 vor

iOS 7 kommt im HerbstApple hat heute wie erwartet iOS 7 auf dem WWDC vorgestellt – und keine Variante des iPhones, was einige auch erwartet hatten. iOS 7 steht ab sofort für Entwickler zum Download bereit, alle anderen müssen bis zum Herbst warten. Einige der Neuerungen: Multitasking für alle Apps (Nachrichten-Apps können auch im Hintergrund geupdatet werden), Shortcuts für Systemeinstellungen (WLAN, Bluetooth, FLugmodus), Siri unterstützt nun endlich auch Systemfunktionen. Dazu gibt es eine Menge weiterer Neuerungen, t3n.de listet diese in einem Artikel genauer auf.

Zum ersten Mal seit Jahren hat Apple das Design von iOS 7 komplett umgekrempelt – statt möglichst „natürlich“ wirkender Icons ist das Design nun recht „clean“ und ohne Schnörkel. Einige Ideen wurden auch von den Jailbreak-Entwicklern übernommen, womit viele User keinen Grund mehr für einen iOS-7-Jailbreak haben werden. Im Herbst wird es dann wahrscheinlich auch ein neues iPhone geben – ob das ein iPhone 5S oder ein iPhone 6 wird, ist noch offen, auch das iPhone mini geistert immer mal wieder durch die Gerüchteküche.

iOS 7 kommt im Herbst mit komplett neuem Design
iOS 7 kommt im Herbst mit komplett neuem Design

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEDeutsch
Nach oben blättern