Telekom kombiniert LTE und DSL

Mit dem neuen Angebot „MagentaZuhause Hybrid“ stellt die Telekom eine Kombination als DSL und LTE vor – die Bandbreiten werden bei Bedarf kombiniert.

DSL/LTE-Hybrid-Router der Telekom
DSL/LTE-Hybrid-Router der Telekom
Voraussetzung ist ein VoIP-Anschluss der Telekom, über den dann die Sprachtelefonie auf jeden Fall abgewickelt werden kann. Der Hybrid-Turbo verdoppelt immer die Leistungsdaten des zugrunde liegenden DSL-Anschlusses: bei 16 MBit/s gibt es entsprechend 16 Mbit/s LTE-Speed, bei 50 Mbit/s und 100 Mbit/s gibt es ebenfalls eine Verdoppelung. Dies gilt sowohl für den Download als auch für den Upstream.

Nötig ist dazu ein Router, der die Bandbreiten entsprechend kombinieren kann. Die Telekom bietet dafür ein Hybrid-Modell von Huawei an, welches entweder 9,95 Euro im Monat oder 400 Euro einmalig kostet – viel Geld, eine Fritz!Box 7490 gibt es für die Hälfte (allerdings ohne Hybrid-Funktion). Die Wahlfreiheit zwischen verschiedenen Routern gibt man mit einem solchen Tarif aber weitgehend auf.

Warum die Telekom schnelle Internetzugänge (ein VDSL-Anschluss mit 100/40 Mbit/s kann man heute ruhig als schnell bezeichnen) durch die Hybrid-Technik noch schneller macht, aber keine ungedrosselten LTE-Anschlüsse für ländliche Gebiete bleibt unverständlich. Der Preis ist allerdings recht gut – wirklich viel Aufschlag muss man für die Hybrid-Funktion nicht zahlen, der teuerste Tarif kostet 39,95 im ersten Jahr und 44,95 danach. Dies ist das Niveau älterer VDSL-Tarife mit 50/10 Mbit/s.

Alle Informationen gibt es auf der „Magenta Zuhause Hybrid“-Seite – anscheinend hält die Telekom die LTE-Netze für solche Datenverbindungen gewappnet, die Praxis wird zeigen ob das stimmt. Aktuell ist die Technik in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Berlin verfügbar, ab Anfang 2015 dann bundesweit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu