Supervectoring: Erfahrungen nach 10 Tagen

Nachdem die Telekom an meinem Standort als schnellstes Angebot Supervectoring 35b bereit stellt, habe ich den entsprechenden MagentaZuhause XL gebucht. 

Die Bereitstellung ausgehend von einem regulären Vectoring-Anschluss (100/40 MBit/s) war vollkommen problemlos: am angekündigten Umstellungstag war das Internet für ca. 15 Minuten weg, danach hat die Fritz!Box 7590 sich neu synchronisiert und seitdem ohne Reconnects stabile  265,5 Mbit/s Download und 42,5 Mbit/s upload erreicht. Netto kommen 249,5 Mbit/s down und 41,5 Mbit/s up. 

Fritzbox 7590 an Supervectoring Telekom-Anschluss

Der Preis ist mit monatlich € 54,95 zwar nicht gerade günstig, aber dafür bekommt man die Bandbreite zuverlässig, Speedtests zu verschiedenen Uhrzeiten dokumentieren selbst via WLAN sehr ordentliche Datenraten:

Leider ist die Auswahl an Routern mit Profil 35b, welches Anforderung für Super-Vectoring ist, recht eingeschränkt. Geizhals.de listet 16 Modelle mit entsprechendem Support. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu