SEO: Linkmonitoring per PHP-Script

Wer Links auf anderen Seiten setzt, sei es in Kommentaren oder Gastbeiträgen, möchte natürlich wissen ob diese Links bestehen bleiben oder nach einiger Zeit still und leise gelöscht werden. Neben kostenpflichtigen Lösungen gibt es auch PHP-Scripte, die sich umsonst nutzen lassen. Ein solches soll hier kurz vorgestellt werden: BLAM – Backlink Analyser and Monitor

BLAM - Backlink Analyses and Monitoring
BLAM – Backlink Analyses and Monitoring
Die Systemvoraussetzungen für BLAM sind relativ einfach gehalten, wenn auf dem Webspace ein WordPress funktioniert sollte auch dieses Script keine Probleme haben. Voraussetzungen sind Apache oder Nginx als Webserver, PHP ab Version 5.3 und eine MySQL-Datenbank.

Nach der kurzen geführten Installation, die eigentlich nur die Datenbank-Login-Daten benötig, ist der Login in die Oberfläche möglich, in der die Projekte (bzw. das Projekt, regulär unterstütz BLAM nur ein einzelnes Projekt) verwaltet werden können.

Je Projekt lassen sich beliebig viele Backlinks überwachen: entweder von Hand eingetragen oder per CSV hochgeladen. Dabei muss nicht das Linkziel auf der eigenen Seite angegeben werden, es reicht die verlinkende URL anzugeben, den Rest erledigt das Script.

Welche Daten werden erfasst?

Ein Update der verweisenden Seiten kann zwar per Hand gestartet werden, richtig sinnvoll ist das Script natürlich erst, wenn man es per Cronjob einmal am Tag ausführt. So bemerkt man schnell, wenn irgendwo ein Link entfernt wurde oder ob ein Blog-Kommentar doch noch freigegeben wurde. Die wichtigsten Daten die von BLAM erfasst werden:

  • Linkziel und Linktext
  • nofollow und „do follow“
  • PageRank der verlinkenden Seite
  • Ausgehende Links der verlinkenden Seite (intern und extern)
  • Google Cache, damit sichergestellt ist das die verlinkende Seite noch im Index ist
  • Social Signals der verlinkenden Seite (Facebook Likes, Google+, Twitter)
  • Alexa-Werte der verlinkenden Seite
  • IP-Adresse und Statuscode der verlinkenden Seite

Wer über einen MOZ-API-Account verfügt kann noch die Daten aus dem Open Site Explorer ergänzen (OSE). Mit diesen Metriken bekommt man nicht nur einen Überblick, welche Links mit welchem Text gesetzt wurden, sondern auch ob die verlinkenden Webseiten noch online sind. Gerade für kleinere Projekte ist BLAM eine praktische Möglichkeit, gesetzte Links zu überwachen.

Fazit BLAM

BLAM Monitor
BLAM Monitor
Der Backlink Analyser and Monitor (BLAM) ist ein interessantes Script, welches gerade kleinen Seitenbetreibern und Nutzern, die einfach nur sehen wollen ob gesetzte Links auf ihre Inhalte bestand haben, hilft. Leider fehlt in der Monitoring-Liste ein eindeutiges Signal, ob ein Link offline ist – eine Ampeldarstellung mit grün für follow, gelb für nofollow und rot für offline könnte hier helfen, vielleicht wird eine entsprechende Funktion in der nächsten Version integriert. Ebenso etwas schade: es gibt nur über Umwege die Möglichkeit, BLAM für mehrere Projekte freizuschalten, hier sollten die Entwickler nachbessern.

Zum Download gibt es die aktuelle Version BLAM 1.01 auf der Webseite reviewzap.com.

Update 31.08.2014
Nach gut drei Monaten kann ich sagen: das kostenlose Script funktioniert wunderbar – Links werden sicher ermittelt und auch der Google-Cache-Status wird angezeigt. Praktisch, wenn man die Backlink-Struktur der eigenen Seite im Auge behalten will.

One thought on “SEO: Linkmonitoring per PHP-Script

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu