iOS 6: Youtube – und Alternativen

Nachdem iOS 6 nicht mehr mit einem Youtube-Client ausgeliefert wird, braucht es eine eigene App. Google hat heute einen entsprechenden Youtube-Client veröffentlicht, der aber wie mit der heißen Nadel gestrickt wirkt: wichtige Funktionen wie AirPlay sind nicht komplett implementiert, es gibt keinen Landscape-Modus bevor man nicht ein Video abspielt. Eingereicht wurde die App, bevor Apple iOS 6 veröffentlicht hat – zwar ist davon auszugehen, dass Google fähige Programmierer hat, aber diese scheinen Vorab nicht viel Zeit gehabt zu haben, eine rundum brauchbare App zu erstellen. Derzeit ist die mobile Youtube-Webseite die bessere Alternative.

Wer jedoch einen Client verwenden will, dem sei „Jasmine“ empfohlen. Dieser kostenlose Youtube-Client für iOS 6 bietet alles, was man braucht, und ist schnell und einfach zu bedienen. Ob Google selbst noch einmal nachlegt, und zum Beispiel versucht eine wirklich gute Youtube-App, die der Android-Variante entspricht bereit zu stellen, ist noch offen.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEDeutsch
Nach oben blättern