FreeNAS: .AppleDouble / .DS_Store löschen

Wenn man eine FreeNAS-Freigabe mit macOS benutzt, legt dieses verschiedene Finder-Metadaten-Verzeichnisse für jedes reguläre Verzeichnis an. Um ein Backup auf ein externes Medium möglichst schlank zu halten, können diese Daten gelöscht werden, was am leichtesten mittels eines Kommandos auf der Linux-Eingabeaufforderung geht:

find . -name ".Apple*" -type d -prune -exec rm -r {} +

Damit werden alle Verzeichnisse gelöscht, die mit „.Apple“ beginnen. Bei „.DS_Store“ handelt es sich um Dateien, sodass wir den obigen Befehl etwas abwandeln müssen:

find . -name ".DS_Store" -type f -prune -exec rm -r {} +

Auf gar keinen Fall mit Daten vor dem Backup ausprobieren.

Mein Setup ist so aufgebaut, dass die Daten erst mittel rsync auf ein Synology-NAS kopiert werden und von dort aus auf ein Amazon Drive. Auf dem Synology wird dann auch diese Bereinigung durchgeführt, um möglichst wenig Dateien übertragen zu müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *