FreeNAS 8.2.0 Beta 4: weiteres Bugfixing an den Plugins

Mit FreeNAS 8.2.0 wird die Möglichkeit eingeführt, Plugins zu installieren, die in einer eigenen Umgebung laufen („plugin jail“). Da es eine komplett neue Funktionalität ist, die zudem tiefe Eingriffe in das System bedeutet, dauert die Entwicklung entsprechend länger. Nun ist die vierte Beta der FreeBSD-basierten NAS-Software erschienen, neu hinzugekommen ist die Möglichkeit, Plugins zu aktualisieren und das Plugin-„Gefängnis“ upzugraden.

Als Plugin stehen Funktionen zur Verfügung, die bisher von Hand konfiguriert werden mussten. Zum Beispiel minidlna, um Medien via DLNA auf Playstation 3 oder Apple TV (mit XMBC) zu verteilen. Außerdem: Bittorrent und iTunes, weitere Plugins sind in der Entwicklung. Bisher habe ich mich nicht getraut, mein HP N36L-NAS zu upgraden, dass kommt erst in Frage, wenn FreeNAS 8.2.0 final ist (oder am Besten 8.2.1 erschienen ist).

Wer FreeNAS 8.2.0-BETA4 ausprobieren will (immer die Datensicherheit im Hinterkopf haben, es ist eine BETA!) kann es auf der FreeNAS-Website herunterladen.