AppleTV 3,2: kleiner und schneller

Golem.de berichtet darüber, dass Apple eine neue AppleTV-Box, intern mit der Nummer 3,2 nummeriert, auf den Markt bringen wird. Ausgehend von den FCC-Dokumenten wird das nächste AppleTV über eine Kantenlänge von 93,78mm verfügen – das bisherige Modell misst 99mm. Außerdem soll die Leistung steigen: statt des bisherigen Single-Core SoC A5 wird wahrscheinlich der Dual-Core A5X zum Einsatz kommen, der auch im iPad 3 arbeitet. Damit wäre zumindest genug Leistung für Full-HD-Streaming vorhanden (was die aktuelle AppleTV-Box allerdings auch schon schafft).

Am beliebtesten ist jedoch immer noch die zweite AppleTV-Generation bzw. die erste Version, die in schwarz daherkommt: nur hier ist ein Jailbreak möglich. Für AppleTV 3 ist noch kein entsprechendes Tool veröffentlich worden – man ist hier also auf das iTunes-Angebot angewiesen und kann keine Medien via DLNA streamen. Dies ist mit einem AppleTV 2 und einem FreeNAS mit minidlna problemlos möglich – allerdings nur bis zu Videos in 720p, 1080p kann die kleine schwarze leider nicht darstellen. Ob es einen Jailbreak für die kommende neue Version von Apples TV-Box geben wird, ist noch offen.