Netflix: Deutschlandstart im Herbst bestätigt

Lange Zeit musste man auf verschiedenste Mittel zurückgreifen, um Netflix in Deutschland zu nutzen. Damit ist im Herbst Schluss: der Deutschland-Start des beliebten Streaming-Anbieters ist bestätigt.

Netflix: Videostreaming wie es gedacht ist

Netflix: Videostreaming wie es gedacht ist

Kein VPN und keine Proxies mehr: Netflix kommt offiziell nach Deutschland, mit der Funkausstellung in Berlin (IFA) im September soll der Dienst starten. Preise gibt es bisher noch nicht, es ist aber davon auszugehen, dass Netflix ähnliche Preise wie in den USA und wie andere Anbieter in Deutschland aufrufen wird – also etwas unter 10 Euro.

Ebenfalls noch offen ist, ob das komplette Angebot der US-Netflix-Ausgabe in Deutschland verfügbar sein wird und ob alle Filme und Serien auch im O-Ton erhältlich sein werden. Probleme mit den unterschiedlichen Verwertungsrechten haben bisher einen solchen Service de facto unmöglich gemacht, Netflix kann man es aber zutrauen, das Problem gelöst zu haben und ein größeres Angebot zu bieten als Amazon Prime Video oder Watchever.

Streaming-Dienste wie Netflix ändern immer mehr die Sehgewohnheiten der Nutzer – anders als beim klassischen Fernsehen hat man jederzeit die Möglichkeit, auf das komplette Angebot zuzugreifen und Werbefrei zu genießen.

Leave a Reply