FreeNAS: Einkaufsliste für HP Microserver G8

Lange Zeit waren die HP Microserver HP N36L, N40L und N54L Mittel der Wahl, wenn man einen FreeNAS-Server zusammenstellen wollte. Hier nun eine Einkaufsliste auf Basis des Nachfolgers.

HP Microserver G8
HP Microserver G8
Der Hewlett Packard MICROSERVER Gen8 bietet deutlich mehr Leistung als die Vorgängerversionen. Statt wie bisher eine AMD-CPU kommt nun ein Intel Celeron G1610T mit 2,3 GHz und zwei Kernen zum Einsatz. Dazu kommen 2 GB RAM und eine 1 TB große Festplatte. Um einen sinnvollen Homeserver zusammen zu stellen sind dennoch noch einige weitere Komponenten nötig, die in dieser Liste zusammenstellt sind (Alle Preise von Amazon).

Zubehör für den HP Microserver G8:

Gerade beim Arbeitsspeicher sollte man nicht sparen: mit ZFS hat man unter FreeNAS ein Dateisystem zur Verfügung, welches sehr gut von mehr RAM profitiert. Bei den Festplatten hängt es vom eigenen Bedarf ab: mit vier Festplatten à 4 TB bekommt man 12 Terabyte netto Speicherplatz – das sollte auch für die größte Sammlung an Urlaubsfotos ausreichen und als Backup-Platz für mehrere Rechner.

1 Kommentar zu “FreeNAS: Einkaufsliste für HP Microserver G8

FreeNAS-Plugin: Plex Media Server - kadder.de

[…] Auf den bisherigen HP Microservern G7 kann es mit Transcoding unter Plex schon einmal eng werden. Mehr Leistung bietet die neuere G8-Version des Microservers, welche sich auch mit einem kleinen Xeon-Prozessor aufrüsten lässt. Dafür sind […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *