Android: keine Filme für gerootete Geräte

Google schränkt den Filmverleih auf Android-Geräten nicht nur regional ein, sondern schließt auch  Geräte aus, die gerootet wurden. „Failed to fetch license for [movie title] (error 49)“ lautet laut Winfuture.de die Fehlermeldung, die Nutzer mit gerooteten Geräten zu sehen bekommen, wenn sie mit einem entsprechenden Gerät versuchen, einen Film zu leihen.

Google rechtfertigt diese Maßnahme damit, dass der Kopierschutz nicht gewährleistet sei, wenn die Nutzer vollen Zugriff auf ihr Gerät haben. Google möchte hier anscheinend potentiellen Problemen mit den Rechteinhabern vermeiden – die Filmindustrie wäre sicher nicht begeistert, wenn die geliehenen Filme länger auf den Geräten bleiben oder sogar in Umlauf kommen. Ob Google bei dieser Politik bleibt, wenn mehr und mehr User entsprechende Support-Anfragen stellen, ist natürlich offen. Vielleicht spendiert Google der Einschränkung wenigstens eine eindeutige Fehlermeldung.