FreeNAS 9.2.1.2-RELEASE erschienen

Aktuell sind die FreeNAS-Entwickler sehr aktiv und bringen regelmäßig neue Updates. Nun ist FreeNAS 9.2.1.2-RELEASE erschienen, womit wieder einige Probleme behoben werden.

FreeNAS 9.2.1 kommt mit neuen Funktionen
FreeNAS 9.2.1 kommt mit neuen Funktionen
Die wichtigsten Änderungen der neuen Version: Samba

  • SMB/CIFS support upgrade auf Version 4.1.5
  • Linux Mails unterstützen nun UFS
  • NFS lockd startet korrekt beim Booten
  • die serielle Konsole kann einfacher konfiguriert werden
  • logging auf .system-Dataset ist nun optional


Wer noch keine FreeNAS-Installation hat (die übrigens auch Bittorrent Sync unterstützt) kann nach wie vor auf einen HP Proliant N54L setzen – oder das Nachfolgemodell einsetzen, den HP Microserver G8 mit 2,3 GHz Intel-Dualcore.

Leider funktioniert Wake-On-LAN nach wie vor nicht korrekt – es ist eine Anpassung in der passender Konfigurations-Datei nötig, damit die Netzwerkkarte in den richtigen Modus versetzt wird und wieder aufgeweckt werden kann.

FreeNAS 9.2.x wird mit jedem Update immer flexibler – der Funktionsstand von FreeNAS 8.x ist schon längst wieder erreicht bzw. mit den Linux-Jails übertroffen. Gerade für Privatanwender ist FreeNAS damit immer spannender, da ein kompletter Homeserver ersetzt werden kann.

Update 29.03.2014: FreeNAS 9.2.1.3-RELEASE
Zwischenzeitlich ist noch einmal eine neue FreeNAS-Version erschienen, 9.2.1.3. Diese behebt wieder einige Fehler:

  • Samba (SMB/CIFS support) upgraded to version 4.1.6
  • Netatalk (AFP support) upgraded to version 3.1.1
  • ZFS replication status is now provided in ZFS Replication UI
  • The bug preventing FTP from starting when logging to system dataset has been fixed.

Der komplette Changelog findet sich hier, der Download ist wie immer auf der FreeNAS-Webseite möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu