Freenas 8.2 Beta 3 mit neuer Plugin-Struktur

Am 19. April ist die 3. Beta für FreeNAS 8.2 erschienen, die eine neue Plugin-Struktur mitbringt. Diese soll nun Stabil bleiben, sodass Plugins auch nach FreeNAS-Updates ohne Anpassungen weiter verwendet werden können. Für Produktivsysteme ist es immer noch nicht geeignet, wenn man aber eigene Plugins schreiben will, ist es nun langsam Zeit, es sich genauer anzuschauen. Fertige Plugins gibt es laut Releasenotes für Bittorrent, DLNA/uPNP (dafür gibt es auch mit FreeNAS 8.0.4 MM schon eine Lösung) sowie iTunes, die in der Beta bereits installiert werden können.

Mit FreeNAS 8.2 gibt es auch Neuerung an der ZFS-Einbindung sowie Verbesserungen an der Benutzeroberfläche. FreeNAS erreicht damit weitgehend den Stand der Version 0.7.x, welches auch schon mehr Multimedia-Funktionen beinhaltete und nicht so rein auf den NAS-Einsatz ausgelegt ist wie FreeNAS 8.0.2. Wer FreeNAS 8.2 Beta 3 ausprobieren möchte, bekommt den Download auf der Webseite des FreeNAS-Projekts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu