Motorola Backflip für 440,- Euro bei Amazon vorbestellen

Das Motorola Backflip mag ein interessantes Design verfolgen, für 440,-€ kann man es jetzt bei Amazon vorbestellen – ein stolzer Preis für ein Gerät, welches zwar über ein interessantes Bedienkonzept mit Touchfläche auf der Rückseite des Displays verfügt, aber immer noch mit Android 1.5 ausgeliefert wird.

Warum die Handy-Hersteller sich so schwer damit tun, neue Android-Versionen zu übernehmen, bleibt ein Rätsel – warum bringt man ein Gerät auf den Markt, das schon beim Launch veraltet ist? Google geht immer mehr dazu über, Anwendungen nur noch mit Android 2.x kompatibel zu halten (aus Google-Sicht auch kein Problem, da das Nexus One mit einer passenden Version läuft). Aber was machen die Kunden der anderen Hersteller?

Apple geht das Problem etwas geschickter an, selbst das erste Iphone läuft mit der aktuellen Software-Version – und solange die Programme keine Extra-Hardware wie den Kompass oder GPS verlangen gibt es auch keine Probleme.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEDeutsch
Nach oben blättern