HTC Magic kommt am 17. April

Vodafones Antwort auf das T-Mobile G1, das HTC Magic, kommt anscheinend erst am 17. April. Dies berichten verschiedene Blogs, darunter mobilegear.com, engadget.com und talkandroid.com. Auf letzterem gibt es auch einen Screenshot, der das Datum bestätigen soll. Dies gilt zwar erst einmal nur für das Vodafone-Heimland England, wahrscheinlich wird das HTC Magic aber in anderen Ländern nicht früher auf den Markt kommen.

Das HTC Magic ähnelt durchaus dem G1, allerdings gibt es keine Volltastatur und die Bedienung muss komplett über den Touchscreen erfolgen. Ob die Bildschirm-Tastatur das Niveau des iPhones erreicht, wo die Eingaben sehr einfach ohne Stift erledigt werden können, muss die Zeit und die Erfahrung der User zeigen.

Auf jeden Fall verliert T-Mobile damit das Monopol auf das Android-System in Deutschland, was vielleicht etwas Bewegung in den Markt bringt. Vorausgesetzt, Vodafone verfolgt z.B. in Sachen Tethering nicht die gleiche restriktive Politik wie T-Mobile. Hier bietet sich für die Roten die Chance, sich von T-Mobile abzusetzen.