Einmal Android und zurück!

Nachdem ich vor ca. zwei Wochen vom iPhone 4 auf ein Galaxy Nexus mit Android ICS 4.0.2 umgestiegen bin (mit allem drum und dran, das iPhone lag zuhause mit leerem Akku und ohne SIM-Karte) und mich Anfangs auch ganz gut damit anfreunden konnte, hat ein Vergessen des Ladekabels in der Firma zu einem bösen Rückfall geführt. Denn nun kam das iPhone 4 wieder zum Zuge und ich muss sagen: obwohl Android das offenere Systeme ist und das Galaxy Nexus sicherlich ein sehr gutes Gerät ist, bleibt für mich der Formfaktor des iPhone 4 doch angenehmer.

Außerdem: bei meinem persönlichen Nutzungsverhalten bin ich nicht darauf angewiesen, eine vielzahl von Apps installieren zu können. Sowohl unter iOS als auch unter Android benutze ich nur einen Bruchteil der Möglichkeiten. Ich werde das Samsung Galaxy Nexus nun verkaufen und weiß wenigstens für mich, dass ich ohne Angst haben zu müssen, etwas zu verpassen, bei meinem iPhone 4 bleiben. Und vielleicht kommt ja irgendwann doch das iPhone 5, welches dann ein würdiger Nachfolger des iPhone 4 sein könnte (mit mehr Änderungen als nur besseren Antennen und Siri ;))