Android 2.2 für Samsungs Galaxy S ist da

Samsung hat das Versprechen war gemacht und ein Update auf Android 2.2 für das High-End-Smartphone Galaxy S veröffentlicht. Dieses muss zwar über die Samsung-eigene Update-Software installiert werden, aber immerhin gibt es überhaupt ein offizielles Update. Mit dabei sind natürlich die neuen Funktionen wie der Flash 10.1-Support und die allgemeinen Geschwindigkeitsverbesserungen, sodass man als User nicht auf das Update verzichten sollte.

Wenn Samsung in sachen Android-Updates (womit sich immer noch alle Hersteller schwer tun) die Vorreiterrolle übernimmt könnte dies durchaus positiv auf die Verkaufszahlen wirken – gerade interessierte Kunden werden hoffentlich darauf achten, dass jeweils die aktuelle Android-Version auf ihrem Gerät läuft.