Airalo: per eSIM überall auf der Welt Internet nutzen

Wer im Urlaub unterwegs ist, benötigt womöglich trotzdem Internet. Mittels Airalo kann man jeweils passende eSIMs buchen, die sich als 2. SIM z.B. im iPhone einfach konfigurieren lassen.

eSIM-Auswahl in Airalo-App

Der Ablauf ist einfach: die App installieren, ein Konto anlegen, ggf. eine Zahlungsart hinterlegen (in meinem Fall habe ich eine Kreditkarte gewählt) und dann eine der gewünschten eSIMs aus der Liste wählen.

Anboten werden jeweils Prepaid-SIMs von lokalen Anbietern. In Deutschland ist JA! Mobile der Partner, der wiederum das o²-Netz nutzt. Angeboten werden 1 GB für 7 Tage bzw. 5 GB für 30 Tage – die Preise selbst variieren je nach gewähltem Land und Anbieter, bewegen sich aber in ähnlichen Bereichen zwischen 3 – 5 US-Dollar für 1 GB für 7 Tage.

Die Einrichtigung selbst ist genauso simpel wie das Buchen: hat man ein Paket gekauft, bekommt man sowohl einen QR-Code als auch die Einstellungen für eine manuelle Konfiguration – die man braucht, wenn man auf dem selben Gerät die eSIM nutzen will.

Hat man einmal eine eSIM eingerichtet, kann diese erneut mit Guthaben aufgeladen werden, wenn das Volumen verbraucht ist. Dies geht auch problemlos aus der App heraus, sodass man die grundlegende Einrichtung nicht mehrmals machen muss.

Wer Vorab wissen will, ob der Service für die gewählte Region zur Verfügung steht, kann dies auf der Airola-Webseite machen. Zu bedenken ist, dass die eSIM nur für Daten taugt, nicht für reguläre Anrufe. Anders als bei einem 2. Gerät kann man bei der Verwendung in einem Gerät auch nicht über WLAN-Call telefonieren. Aber meist ist es im Urlaub auch ausreichend, eine Datenverbindung z.B. für Google Maps zu haben.

Ich werde zumindest im nächsten Urlaub, der mich aus der EU und dem Roaming heraus führt, vermutlich eine eSIM über diesen Service buchen. Sicherlich mag es mit passenden regionalen SIMs noch etwas günstiger gehen, der Weg über die eSIM-Funktionalität moderner iPhones ist aber mit Sicherheit deutlich einfacher und man kann sich vor dem Antritt der Reise für den passenden Anbieter entscheiden.